85-jähriger Töfffahrer verunglückt

Auf der Oberalpstrasse eingangs Andermatt bemerkte am Sonntag ein 85-jähriger Töfffahrer zu spät, dass das Auto vor im anhielt. Er stürzte und musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Am Sonntagnachmittag fuhr ein 85-jähriger Luzerner Motorradfahrer auf der Oberalppasstrasse talwärts. Im Bereich Wyler eingangs Andermatt übersah er, dass ein Auto vor dem Fussgängerstreifen anhielt um Fussgänger die Strasse überqueren zu lassen. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Uri leitete er eine Vollbremsung ein, kam zu Fall, und das Motorrad schlitterte gegen das stillstehende Auto. Der Motorradfahrer wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital nach Altdorf überführt werden. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Franken.

pd/bep