Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schattdorfer A-Junioren feiern ihren Aufstieg in die höchste Liga

Durch den Sieg gegen Ägeri schafften die A-Junioren des FC Schattdorf den Aufstieg in die Coca-Cola-Junior-League.
Die A-Junioren des FC Schattdorf haben den Aufstieg in die Coca-Cola-Junior-League geschafft. (Bild: PD)

Die A-Junioren des FC Schattdorf haben den Aufstieg in die Coca-Cola-Junior-League geschafft. (Bild: PD)

Perfekt von den Trainern Reto Infanger und Martin Hauke eingestellt, starteten die A-Junioren des FC Schattdorf gegen Ägeri in das drittletzte Spiel der Meisterschaft. Der FCS brauchte 2 Punkte in den letzten drei Spielen, um den Aufstieg zu realisieren.

Durch eine wache Verteidigung, die zwei frühen Tore von Thomas Küttel, sowie ein drittes Tor durch Mike Gamma führte der FCS bereits nach 24 Minuten mit 3:0. Die Zuger ergatterten sich bis zur Pause Ball um Ball und konnten die zwei Tore zum Anschluss schiessen. So stand es in einem umkämpften und fairen Spiel ohne Strafen 3:2 zur Pause.

Kampfgeist und Wille wird belohnt

Angespornt durch den aufkommenden Gegner, die zahlreichen Zuschauer und den Willen, alles für das Team zu leisten, konnten die Schattdorfer den Ausgleich der Zuger verhindern und den Vorsprung durch ein weiteres Tor von Küttel kurz nach der Pause auf 4:2 ausbauen. Trotz einer Druckphase des FC Ägeri, welcher in der 70. Minuten den Anschlusstreffer und in der 87. Minute den Ausgleich zum 4:4 erzielen konnten, gaben die Schattdorfer alles, um diese erste von drei Möglichkeiten zum Aufstieg zu nutzen.

Dieser Wille wurde belohnt, und mit einer starken Leistung des ganzen Teams konnte in der letzten Minute der Siegestreffer zum 5:4 von Patrik Stampfli geschossen und der Aufstieg in die höchste Junioren-Regionalliga gefeiert werden. Der Sieg war trotz der knappen und späten Entscheidung nicht gestohlen, da das Team bis heute mit nur einer Auswärtsniederlage und zu Hause ungeschlagen eine hervorragende Saison gespielt und sich den Aufstieg verdient hat. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.