Alle Kredite klar genehmigt

In vier Urner Gemeinden hatten die Stimmberechtigten an der Urne über Kreditbegehren zu befinden. Das Stimmvolk von Bürglen, Göschenen, Gurtnellen und Silenen stimmte den jeweiligen Vorlagen zu.

Drucken
Teilen

In Bürglenwurde ein Kreditbegehren von 855 000 Franken für die Sanierung der Feldgasse und der oberen Feldgasse mit 977 Ja (81,3 Prozent) zu 224 Nein sehr deutlich gutgeheissen. Die Stimmbeteiligung betrug 42,8 Prozent.

Die Stimmberechtigten von Göschenenhaben zwei kommunale Finanzgeschäfte genehmigt. Bei einer Stimmbeteiligung von knapp 55 Prozent wurde ein Kredit von 410 000 Franken für die Sanierung des Bonachersträsschens mit Hauptwasserleitung mit 137 Ja (77,8 Prozent) zu 39 Nein bewilligt. Gutgeheissen hat das Stimmvolk auch ein Kreditbegehren des EW Göschenen in der Höhe von 80 000 Franken für das Erstellen von zwei Garagen bei der Liegenschaft Altenge. Auch dieses Ergebnis fiel mit 106 Ja (60,2 Prozent) zu 70 Nein deutlich an.

Die Stimmberechtigten von Gurtnellenhaben ein Kreditbegehren von 250 000 Franken für die Erschliessung des Baugebiets Miseli mit Wasser mit 121 Ja zu 78 Nein (Stimmbeteiligung: 44 Prozent) gutgeheissen.

In der Gemeinde Silenenist ein Bruttokredit von 380 000 Franken zur Sanierung der Strasse Dägerlohn (innerorts) mit 484 Ja (83,45 Prozent) zu 96 Nein sehr deutlich genehmigt worden. Die Stimmbeteiligung lag bei 37,3 Prozent.

bar/bep