ALTDOORF: Interaktiver Adventskalender aus Uri

Noch bis am Samstag finden in Altdorf die 15. Dezembertage statt. Mit dabei: Ein ausgefallener Online-Adventskalender mit skurrilen Geschichten, die die Zuhörer durch den Advent begleiten.

Drucken
Teilen
Die Erschaffer des Online-Adventskalenders: Lukas Meili (Mitte), Charlotte Germann und Florian Arnold. (Bild: pd)

Die Erschaffer des Online-Adventskalenders: Lukas Meili (Mitte), Charlotte Germann und Florian Arnold. (Bild: pd)

Geschenke im Internet zu bestellen, wird immer beliebter. Doch warum immer nur die anderen beschenken? Im Rahmen der 15. Altdorfer Dezembertage wurde ein Online-Adventskalender mit schrägen Geschichten im Internet aufgeschaltet, mit denen man sich selbst beschenken kann.

Per Mausklick können sich Interessierte täglich in dem Kalender ein neues Gedicht anhören. So etwa einen Barsch, der sich an seinem Namen stört, schnarchende Warzenschweize oder Banknoten, die sich beruflich neu orientieren. Die Kurzgeschichten in Gedichtform stammen vom Schattdorfer Autor Lukas Meili. Sie sind skurril und regen zum Schmunzeln an – aber auch zum Nachdenken. Per Klick auf die entsprechende Kalenderzahl wird die Geschichte des Tages vorgelesen. Tag für Tag kann zusätzlich eine neue Zahl angeklickt werden.

Künstlerin hinter den Kulissen

«Ich fand die Dezembertage immer schon eine tolle Sache», erinnert sich Ideengeber Florian Arnold (26). «Nur gab es eben bisher keinen Kalender.» Deshalb hat der junge Journalist ein Team zusammengetrommelt, welches dieses Manko beheben sollte. Der Altdorfer kümmerte sich um die Aufnahmen der Texte. «Diese haben wir im Schlafzimmer meines Onkels gemacht», sagt Arnold.

Die Finanzierung des Projekts übernahm das Theater Uri. Programmiert wurde der Kalender vom Werbebüro Scriptum, Flüelen, und für das Bild des Adventskalenders konnte die junge Zeichnerin und Grafikerin Charlotte Germann gewonnen werden. Jeder Geschichte hat die Zeichnerin ein eigenes Sujet gewidmet. Das gesamte Bild ist am Computer entstanden.

Das Vorlesen der Gedichte verleiht gemäss dem Schattdorfer Autor Lukas Meili den Texten eine zusätzliche Dimension, so der 28-Jährige. «Gerade in der heutigen Zeit, in der alles auf bewegte Bilder ausgelegt ist, tut es vielleicht gut, während des Hörens der Geschichten die eigene Fantasie walten zu lassen.» Ideen für seine Texte sammelt der Geschichtsstudent im Alltag. «Ich habe manchmal das Gefühl, die Ideen fliegen mir einfach zu», so Meili. Das könne man nicht beeinflussen. «Meistens ist die Pointe als Erstes da, oder ein Wortwitz, der mir gefällt. Und erst dann überlege ich mir, wie es dazu kommen konnte.»

An den 15. Altdorfer Dezembertagen gibt es Kultur in allen Facetten: Von Lesungen über politisches Kabarett bis hin zu Musiktheater für Kinder. Die Dezembertage dauern noch bis am Samstag.

HINWEIS
Der kostenlose Adventskalender ist im Internet zu finden.

red/nop