ALTDORF: 30,7 Millionen für den Bahnhof Altdorf

Die SBB modernisiert den Bahnhof Altdorf. Die Vorarbeiten beginnen nächsten Montag, die Hauptarbeiten im April 2009. Bis Ende 2011 erhält Altdorf ein neues Aussenperron, der bestehende Hausperron wird ausgebaut.

Drucken
Teilen
Fahrgäste der Bahn müssen im Bahnhof Altdorf ab 2011 definitiv nicht mehr über die Gleise gehen, um ein- oder auszusteigen. (Archivbild Angel Sanchez/Neue UZ)

Fahrgäste der Bahn müssen im Bahnhof Altdorf ab 2011 definitiv nicht mehr über die Gleise gehen, um ein- oder auszusteigen. (Archivbild Angel Sanchez/Neue UZ)

Altdorf ist einer der wenigen Bahnhöfe auf der Gotthardachse, bei dem man noch über die Gleise auf andere Perrons kommt. Nun kann er modernisiert werden: Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat im August die Baubewilligung für eine Verbesserung erteilt.

Am Montag, 29. September, beginnen laut einer Medienmitteilung der SBB die ersten Vorarbeiten mit Anpassungen an der Fahrleitungsanlage. Die Hauptarbeiten beginnen im April 2009 und dauern bis Ende 2011. Ziel der SBB ist es, Sicherheit und Komfort für die Kunden zu erhöhen und die Betriebsabwicklung zu verbessern. Zwischen Gleis 5 und 7 entstehe ein neuer, überdachter Aussenperron mit Wartehalle. Der bestehende Hausperron wird laut Mitteilung ausgebaut und erhöht, damit die Kunden bequem in die Züge einsteigen können.

Stufenfrei zum nächsten Zug
Das Kernstück des Projektes ist laut SBB eine neue Personenunterführung. Durch sie sollen beide Perrons stufenfrei über Rampen erreichbar sein. Ausserdem passe die SBB die Gleisanlagen im Hinblick auf den NEAT-Basistunnel an. Dabei werden bestehende Gleise und Weichen teilweise abgebrochen, umgebaut und erneuert.

Aus betrieblichen und sicherheitstechnischen Gründen muss die SBB laut Mitteilung einen Teil der Arbeiten nachts vornehmen. Die Anwohner werden jeweils vorgängig informiert. Insgesamt werden 30,7 Millionen Franken für die baulichen Massnahmen im Bahnhof Altdorf investiert. Die «AlpTransit Gotthard» beteiligt sich mit 9,5 Millionen Franken.

ana