Altdorf
Badigäste müssen mit dem Schwimmen im Aussenbereich noch warten

Der Saisonstart verschiebt sich aufgrund der aktuellen Wetterprognosen voraussichtlich auf den 8. Mai.

Merken
Drucken
Teilen
Voraussichtlich ab 8. Mai 2021 darf im Aussenbad wieder geplanscht werden.

Voraussichtlich ab 8. Mai 2021 darf im Aussenbad wieder geplanscht werden.

Bild: Angel Sanchez/PD

(zgc) Ursprünglich wollten die Verantwortlichen des Schwimmbads Altdorf ihre Aussenbereiche am 4. Mai öffnen. Dies ist nun aber nicht möglich, wie Verwaltungsratspräsident Felix Mattli in einer Medienmitteilung begründet: «Die Wetterprognosen für die nächsten Tage verheissen kein Badewetter. Der Saisonstart verschiebt sich somit auf Samstag, 8. Mai.» Das Schwimmbad Altdorf kommuniziert auf der Website sowie auf Facebook über die Öffnungszeiten. Auch diesen Sommer stehen das beheizte Brandungswellenbad, eine Breitwasserrutsche sowie ein Planschbecken mit Wasserattraktionen zur Verfügung.

Geschäftsführer Patrick Husmann informiert: «Diesen Sommer ist nur die Aussenanlage offen. Deshalb hat das Schwimmbad Altdorf die Preise angepasst. Erwachsene bezahlen sieben Franken pro Eintritt, Jugendliche bis 16 Jahre vier Franken. Kinder bis sechs Jahre geniessen Gratiseintritt.» Das Sommer-Abo 2021 kann ab Öffnung bis zur Schliessung der Aussenanlage genutzt werden und kostet für Erwachsene 180 Franken und für Jugendliche 90 Franken. Neu gibt es eine Frühschwimmer-Aktion. Husmann: «Für 99 Franken pro Person steht das Aussenbad jeweils von Dienstag bis Freitag zwischen 8 und 10 Uhr zur Verfügung, inklusive einem Gratis-Kaffee bei jedem Eintritt.»

Nach Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit dürfen sich bis zu 300 Personen in der Aussenanlage aufhalten. Im Eingangsbereich, in der Garderobe sowie beim Kiosk gilt eine Maskenpflicht.