Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ALTDORF: Betrunken mehrere Autos beschädigt

Drei Jugendliche haben am frühen Sonntagmorgen diverse Sachbeschädigungen an abgestellten Autos verübt. Die Polizei konnte die mutmasslichen Täter ermitteln. Sie standen alle unter Alkoholeinfluss.
Teenager beim Alkoholkonsum. (Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Teenager beim Alkoholkonsum. (Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden an mehreren abgestellten Personenwagen diverse Sachbeschädigungen in Altdorf, Raum Attinghauserstrasse/Pro Familiaweg, verübt. Dies teilte die Kantonspolizei Uri am Donnerstag mit. Unter anderem konnte beobachtet werden, wie drei Jugendliche kurz nach 3 Uhr an einem Fahrzeug beim Möbelgeschäft Bär beide Aussenspiegel abrissen und anschliessend in Richtung Bahnhof Altdorf davonliefen.

Nach diversen Abklärungen konnte die Polizei die mutmassliche Täterschaft ermitteln. Bei dieser handelt es sich um drei Urner im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Die Ermittlungen ergaben, dass einer der Jugendlichen die Sachbeschädigungen begangen hat, die zwei anderen Beteiligten ihn jedoch nicht von seinen Taten abhielten.

Aus Übermut gehandelt
Gemäss eigenen Angaben der Beteiligten waren sie zu Dritt in Altdorf im Ausgang und alkoholisiert auf dem Heimweg. Sie hätten aus Übermut die Schadenobjekte ziellos ausgewählt.

Insgesamt wurden acht Fahrzeuge absichtlich beschädigt. Die mutmassliche Täterschaft riss diverse Seitenspiegel ab, und es entstanden einige Lackschäden an den Personenwagen. Der Schaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 10'000 Franken.

zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.