ALTDORF: Citybus ist bei Senioren beliebt

Der Citybus befördert durchschnittlich rund 60 Fahrgäste. Die Frequenz soll auf 100 gesteigert werden. Im Sommer wird entschieden, ob der Bus auch 2015 fährt.

Anian Heierli
Drucken
Teilen
Vor allem Leute, die zu Fuss langsamer unterwegs sind, schätzen den Altdorfer Citybus. (Bild: Archiv Urs Hanhart / Neue UZ)

Vor allem Leute, die zu Fuss langsamer unterwegs sind, schätzen den Altdorfer Citybus. (Bild: Archiv Urs Hanhart / Neue UZ)

Seit Ende November 2013 verkehrt der Citybus jeden Samstag in Altdorfer Quartieren und holt die Leute praktisch vor der Haustüre ab. Damit will die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Volkswirtschaftsdirektion und der Auto AG Uri den privaten Strassenverkehr im Ortszentrum entlasten. Die Verantwortlichen ziehen über die die erste Zeitspanne von Dezember 2013 bis Mai 2014 eine positive Zwischenbilanz, obwohl bei den Frequenzen noch Verbesserungspotenzial besteht.

An Spitzentagen hat der Citybus rund 100 Leute transportiert, an den schlechtesten knapp 30. Die durchschnittliche Frequenz liegt bei rund 60 Fahrgästen, wie Peter Cathry von der Bauabteilung der Gemeinde Altdorf auf Anfrage informierte.

Damit sich der Citybus etabliert und langfristig bestehen bleibt, wird als nächstes Ziel eine Frequenz von 100 Fahrgästen im Schnitt angestrebt. Momentan sind die Verantwortlichen davon überzeugt, dieses Ziel auch wirklich zu erreichen. «Wir haben im Vorfeld mit den heutigen Zahlen gerechnet», erklärt Cathry. Das Projekt befinde sich in der Startphase und brauche eine gewisse Zeit zum Anlaufen.

HINWEIS
Mehr zum Citybus in Altdorf lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung oder im E-Paper.