ALTDORF: Dätwyler stärkt Vertrieb für US-Autoindustrie

Der Industriekonzern Dätwyler kauft eine Vertriebsorganisation für die US-Autoindustrie und verstärkt damit den Konzernbereich Sealing Solutions, der diverse Arten von Dichtungen produziert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Drucken
Teilen
Die Dätwyler AG in Altdorf im Kanton Uri. (Bild: Archiv Neue UZ)

Die Dätwyler AG in Altdorf im Kanton Uri. (Bild: Archiv Neue UZ)

Am vergangenen Freitag habe Dätwyler einen Vertrag über den Kauf der Keystone Holding abgeschlossen, teilte Dätwyler am Montag mit. Die Übernahme beinhalte die Holding und ihre einzige operative Gesellschaft, die Columbia Engineered Rubber, präzisierte Dätwyler-Sprecher Guido Unternährer auf Anfrage.

Columbia Engineered Rubber mit Sitz in Dayton, Ohio, sei «eine natürliche Ergänzung» der Dätwyler Gruppe und befinde sich auf einem profitablen Wachstumskurs, hält Dätwyler weiter fest. Das Unternehmen erwirtschaftet mit rund 70 Beschäftigten einen Jahresumsatz von knapp 25 Millionen Franken.

sda