ALTDORF: Dätwyler steigert Gewinn und Umsatz

Der Urner Mischkonzern Dätwyler hat den Reingewinn im letzten Jahr um 27 Prozent auf 109,6 Millionen Franken gesteigert. Die Aussichten für 2009 sehen aber nicht so rosig aus.

Merken
Drucken
Teilen
Der Dätwyler-Hauptsitz in Altdorf. (Bild pd)

Der Dätwyler-Hauptsitz in Altdorf. (Bild pd)

Der Umsatz wuchs um zehn Prozent auf 1,295 Milliarden Franken. In den ersten Monaten des neuen Jahres brach der Umsatz aber um einen Fünftel ein. Die Dividende soll deshalb um 25 Prozent auf 1,80 Franken je Inhaberaktie reduziert werden. Der Konzern will weitere Kosten sparen. Die Massnahmen umfassen den Abbau von temporären Mitarbeitenden, die Reduktion von Ferien- und Gleitzeitguthaben, Kurzarbeit (CH: teilweise Kabel und Gummi, FR, DE) sowie in Einzelfällen den Abbau des Personalbestands (Fach- und Versandhandel, Gummi USA).

Ausserdem gab Dätwyler Cables die Übernahme des Engineering-Geschäfts des Glarner Start-up-Unternehmens SymbioTec bekannt ( mehr Informationen » ).

ap/scd