ALTDORF: Das Schwimmbad verzeichnet Spitzentage

Bis zu 1000 Gäste vergnügen sich pro Tag im Schwimmbad. Die Arbeitstage sind nicht nur für Geschäftsführer Bruno Arnold lang.

Markus Zwyssig
Drucken
Teilen
Fast wie am Meer: Bei einem Sommertag im Schwimmbad Altdorf kommt Ferienstimmung auf. (Bild Markus Zwyssig)

Fast wie am Meer: Bei einem Sommertag im Schwimmbad Altdorf kommt Ferienstimmung auf. (Bild Markus Zwyssig)

Für Geschäftsführer Bruno Arnold ist der Sommer eine intensive Zeit. Von Mitte Mai bis Mitte September herrscht beim Schwimmbad Altdorf im Innern und auf den Aussenanlagen Hochbetrieb. Bis zu tausend Besucher werden an einem Spitzentag gezählt.

Ein Kubikmeter Glace geschleckt

Beim Personal brauche es Flexibilität, sagt Arnold. Wenn Hochbetrieb herrscht, sind bis zu acht Personen im Einsatz. Kürzlich wurde im Schwimmbad an einem Tag Glace für 2000 Franken verkauft. Das heisst: Es wurde Eis von einem Kubikmeter Grösse geschleckt. Von 7 Uhr bis 21.30 Uhr ist das Hallenbad geöffnet. Die Aussenanlagen sind ab 10.30 bis 18.30 Uhr in Betrieb. Morgens um 5 Uhr beginnt die Arbeit der technischen Badmeister. Bis die Reinigungsequipe fertig ist, zeigt die Uhr Mitternacht.