Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTDORF: Die Liegenschaft Winterberg steht zum Verkauf

Das Haus Winterberg soll samt Parkanlage für 4 Millionen Franken verkauft werden. Jetzt haben Kanton und Gemeinde einen Wettbewerb lanciert.
Die mehr als 6000 Quadratmeter grosse Liegenschaft Winterberg in Altdorf steht zum Verkauf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Die mehr als 6000 Quadratmeter grosse Liegenschaft Winterberg in Altdorf steht zum Verkauf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Die Liegenschaft Winterberg im Zentrum von Altdorf ist 6167 Quadratmeter gross und beinhaltet ein schützenswertes historisches Gebäude, eine Parkanlage, Wiesland sowie mehrere Parkplätze. Der Richtpreis liegt bei 4 Millionen Franken. Die Liegenschaft soll aber nicht einfach dem Meistbietenden verkauft werden. «Wir hoffen auf ein Projekt mit innovativen Investoren», sagt Baudirektor Markus Züst. «Für den Winterberg braucht es eine qualitativ hochstehende Lösung.» Das Projekt müsse ortsbaulich und architektonisch ins Dorfbild passen. «Ausserdem sollen die neuen Anlagen den Standort Winterberg aus kantonaler als auch aus Altdorfer Sicht attraktiver machen.» Für das Verkaufsverfahren führt die Gemeinde Altdorf im Auftrag der Regierung einen Wettbewerb für Investoren und Architekten durch.

Wohnungen stehen im Zentrum

«Auf dem Winterberg-Areal ist im Rahmen der geltenden Bauvorschriften einiges möglich», sagt Christoph Muheim, Bereichsleiter Ortsplanung bei der Bauabteilung Altdorf. «Denkbar sind etwa Alterswohnungen oder der Bau von Genossenschaftswohnungen.» Man sei offen für Ideen und sehr gespannt darauf, was die Investoren und Architekten vorlegen würden.

Einsendeschluss: 30. April

Die Bewerbungen für die Gestaltung des Winterberg-Areals müssen bis 30. April eingereicht werden. Ende Mai werden fünf bis sechs Teams ausgewählt und zum eigentlichen Investoren- und Architekturwettbewerb eingeladen. Das Preisgericht stellt nach seinem Entscheid Antrag an den Regierungsrat zum Verkauf des Areals an den Gewinner des Wettbewerbs. Der definitive Zuschlag wird frühestens im Dezember 2013 erfolgen. Der ausgewählte Investor muss mit der Realisierung des Projekts in den nächsten fünf Jahren nach Vertragsunterzeichnung beginnen.

Markus Zwyssig / Neue Urner Zeitung

Hinweis: Detaillierte Unterlagen zum Investoren- und Architekturwettbewerb Winterberg Altdorf sind hier abrufbar.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.