ALTDORF: Diesen Umzug sollten Sie nicht verpassen

22 Gruppen sind am Umzug dabei. Sie werden auch Urner Themen durch den Kakao ziehen.

Drucken
Teilen
Die Wegleitung für den Umzug in Altdorf. (Bild: Grafik Janina Noser / Neue LZ)

Die Wegleitung für den Umzug in Altdorf. (Bild: Grafik Janina Noser / Neue LZ)

red. Es ist der Höhepunkt der Urner Fasnacht: Heute um 14.15 Uhr startet der grosse Fasnachtsumzug in Altdorf.Er führt vom Poli quer durchs Dorf bis zum Winkelplatz (siehe Grafik). 22 Gruppen machen mit. Angeführt werden sie wie immer von der lautstarken Chatzä­müüsig. Für Stimmung sorgen zudem die Guggenmusiken Chyybääderli (Altdorf), Smürfer-Spätzinder (Gurtnellen), Bäusyräller (Amsteg), Tellsymphoniker (Bürglen) und Ryyssboodäfääger (Seedorf).

Ein Blick ins Programm zeigt, dass die Fasnachtsgruppen auch lokale Themen aufgreifen – vom Gotthard über Moove Uri bis zum Tellpark. Andere Mottos befassen sich mit (fiktiven) Figuren aus aller Welt. So wird beispielsweise der blutrünstige Urvampir Dracula sein Unwesen treiben, aber auch Samurai und Indianer sind zu bestaunen. Ein Besuch lohnt sich also durchaus.

Feiern bis am Morgen

Die Party ist nach dem Umzug noch lange nicht vorbei. Denn anschliessend herrscht Freinacht in vielen Altdorfer Beizen und Bars. Wer also in Festlaune ist, kann bis in die frühen Morgenstunden hinein feiern und tanzen.

Alle Nummern der Musiken auf einen Blick. (Bild: Neue LZ)

Alle Nummern der Musiken auf einen Blick. (Bild: Neue LZ)