ALTDORF: Ein Verletzter bei Küchenbrand

Beim Entzünden von heissem Öl ist eine Küche in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Der 76-jährige Brandverursacher wurde beim Löschen des Feuers verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Verletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild Neue UZ)

Die Verletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild Neue UZ)

Am Freitag, kurz nach 16 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Altdorf zu einem Küchenbrand. Es gelang dem Brandverursacher noch vor dem Eintreffen der alarmierten Stützpunktfeuerwehr Altdorf und der Polizei den Brand zu löschen.

Beim Löschvorgang verletzte sich der 76-jährige Mann, welcher den Brand verursacht hatte. Er wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri gebracht, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Der Sachschaden an der Kücheneinrichtung beträgt wenige tausend Franken.

Gemäss den Ermittlungen der Polizei ist der Brand auf das Entzünden von heissem Öl zurückzuführen.

pd/zim