ALTDORF: Eine Kiste voller Überraschungen

Das Kinderfestival macht den Sonntag, 11. Juni, von 10 bis 17 Uhr zu einem zauberhaften Tag, der im Feldli in Altdorf zum Spielen einlädt.

Merken
Drucken
Teilen

«Eine Kiste voller Überraschungen!» – so lautet das Motto des Urner Kinderfestivals 2017. Man will die Kiste öffnen, deren Überraschungen entdecken und spielen. So lädt auch das diesjährige Kinderfestival zum Entdecken, Staunen und Spielen ein und hält allerlei Attraktionen, Spiele und viel Spass bereit. Die Gäste, egal ob klein oder gross, können sich am Kinderfestival verzaubern und in eine Welt voller Überraschungen entführen lassen.

Das Festival bietet ein kunterbuntes Feuerwerk an Spiel und Spass. Von «Vier gewinnt XXL» über allerlei Fahrzeuge, Ge­schick­lichkeits- und Bewegungsspiele bis hin zum «Bubble Soccer», beim dem die Kinder in grossen Plastikbällen gegeneinander spielen, sind unvergessliche Momente für die ganze Familie garantiert. Die Kinder können coole Tanzschritte lernen und bei vielerlei Spielen, Bastelangeboten und Attraktionen mitmachen und mit dabei sein.

Viel Action und handwerkliches Geschick

Coole Action gibt es beim Bike-Hindernisparcours über Wippen aus Holz und um Stangen und Töggeli herum. Die Kinder werden gebeten, hierfür das eigene Velo mitnehmen. Für viel Bewegung sorgen aber auch der grosse Fahrzeugpark und die Geschick­lichkeits-, Wasser- und Bewegungsspiele der Ludothek. Rhythmus und coole Schritte zeigt die Tanzschule «that’s it» vor. Feines Ballgefühl wird beim Volleyballparcours abverlangt, viel Kraft brauchts beim Schwingen. Auf der Hüpfburg und der Sprungmatte geht es dann ab in luftige Höhen. Auch die Slackline, das Trampolin und Skateboarden werden den Puls der Kinder höher schlagen lassen.

Wer dann noch zu viel Energie hat, kann diese beim «Wett-Naglä», Seilziehen oder Büchsenschiessen versprühen. Handwerkliches Geschick und Kreativität erfordern das Basteln von Windrädli und Sonnenhüten oder das Verzieren von Schatztruhen. Beim Schminken und mit Hennatattoos kann man sich verschönern lassen, und ein Überraschungsmärchen erzählt von zwei Schatzkisten. Ausserdem bietet die «Erlebniswelt Muotathal» die Gelegenheit, einem Husky ganz nah zu sein. Die Schlittenhunde dürfen gestreichelt werden, und bei einem Wettbewerb kann eine spannende Huskytour gewonnen werden.

Tolle Musik sorgt für gute Stimmung

Für gute Unterhaltung ist beim Kinderfestival natürlich auch dieses Jahr gesorgt. Das Theater Eigägwächs unter der Leitung von Lory Schranz spielt das Musical «De Räuber Knatter-Ratter», und die Musikschule Uri sorgt mit sechs Ensembles für tolle Musik und gute Stimmung. Die nötige Energie, die es fürs Kinderfestival braucht, geben indonesische Spezialitäten, Saftiges vom Grill, Hotdog, Pommes frites oder Marshmallows direkt vom Lagerfeuer, ein selbstgemischtes Joghurt oder ein kühler Saft. Eine kühle Glace gibt neuen, frischen Schwung für die nächsten Spiele und Entdeckungen.

Rund 20 Vereine und fast 400 Helferinnen und Helfer sorgen dafür, dass das Urner Kinderfestival wieder zu einem erlebnisreichen und zauberhaften Tag voller Überraschungen wird. (red)

Hinweis

Das Kinderfestival findet bei jedem Wetter auf der Sportanlage Feldli und in der Aula Hagen statt. Festivalpässe für 8 Franken sind bei der Uri Tourismus AG, der Ludothek Altdorf und vor Ort an der Tageskasse erhältlich.