Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Altdorf: Eine Person nach Auffahrkollision verletzt

Auf der Autobahn A2 waren am Sonntag drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Ein Reisebus prallte ins Heck eines Autos, dieser Wagen wurde in ein weiteres Fahrzeug geschoben.
Das weisse Auto wurde vom nachfolgenden Reisecar in den grauen PW geschoben. (Bild: Kantonspolizei Uri, Altdorf, 9. September 2018)

Das weisse Auto wurde vom nachfolgenden Reisecar in den grauen PW geschoben. (Bild: Kantonspolizei Uri, Altdorf, 9. September 2018)

Am Sonntagabend, 9. September, kurz nach 17.45 Uhr, fuhren zwei Personenwagen mit Aargauer und Schwyzer Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Altdorf Richtung Autobahnausfahrt. Verkehrsbedingt mussten die beiden Lenker ihre Fahrzeuge zum Stillstand bringen.

Dies erkannte der Lenker eines nachfolgenden St. Galler Reisecars zu spät und kollidierte in der Folge mit dem Schwyzer Personenwagen. Durch die Auffahrkollision wurde der Schwyzer PW in den voranfahrenden Aargauer Personenwagen geschoben. Die Beifahrerin des Aargauer Personenwagens klagte nach der Kollision über Schmerzen, wollte aber keine ärztliche Betreuung. Wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri hervorgeht, entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken. (pz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.