ALTDORF: Gartenhaus bei Brand komplett zerstört

In der Nacht auf Montag ist in Altdorf ein Gartenhäuschen vollständig niedergebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr konnte das vollständige Niederbrennen des Garttenhäuschens nicht verhindern. (Bild: Kapo Uri)

Die Feuerwehr konnte das vollständige Niederbrennen des Garttenhäuschens nicht verhindern. (Bild: Kapo Uri)

Am Sonntagabend ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri kurz vor 23 Uhr die Meldung über einen Brand in der Gärtenallmend an der Seedorferstrasse ein. Als Rettungskräfte der Stützpunktfeuerwehr Altdorf vor Ort eintrafen, stand das Gartenhäuschen bereits in Vollbrand, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, trotzdem wurde das Gartenhäuschen total zerstört. Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache und die genaue Höhe des Sachschadens sind Gegenstand der Abklärungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Uri.

Zeugenaufruf der Polizei

Die Kantonspolizei Uri sucht Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Vorfall beziehungsweise zur Täterschaft machen können. Hinweise sind direkt an die Kantonspolizei Uri, Telefon 041 875 22 11, zu richten.

Insgesamt standen rund 15 Feuerwehrleute der Stützpunktfeuerwehr Altdorf zusammen mit der Kantonspolizei Uri im Einsatz.

pd/zim