ALTDORF: Gassenlärm erzürnt die Hotelbetreiber

Bewohner und Hotelgäste an der Alt­dorfer Schützengasse leiden unter Ruhestörungen. Schuld seien nicht Jugendliche, sondern Erwachsene, die dort Radau machen.

Drucken
Teilen
(Karikatur Jals/Neue LZ)

(Karikatur Jals/Neue LZ)

Die Hotelgäste an der Schützengasse finden an den Wochenenden kaum noch Schlaf und reisen deshalb oft frühzeitig ab. Weil in den Lokalen Rauchverbot herrscht, rauchen die Gäste nun draussen und es werde lärmig.

Vor allem das «Londoner» ist den Hoteliers ein Dorn im Auge. Denn dieses Pub habe oft bis um 6 oder sogar 7 Uhr in der Früh offen. Eine Gruppe mit Vertretern der Gemeinde, der Polizei und dem Amt für Arbeit und Migration versucht nun, das Problem in den Griff zu bekommen.

«Es sind schon Gäste abgereist, ohne zu bezahlen», sagt Hotelier Fabian Lombris vom Hotel Goldener Schlüssel in Altdorf. «Am Wochenende ist es hier so laut, dass man kaum mehr schlafen kann.» Oft gewähre er gar Preisreduktionen, damit er die Zimmer am Freitag oder am Samstag überhaupt vermieten könne.

Elias Bricker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Urner Zeitung.