ALTDORF: Höhepunkt der Jäger naht

Mit einem neuen Organisationskomitee geht am Wochenende vom 10./11. März im Mehrzweckgebäude Winkel die Urner Trophäenschau mit Pelzfellmarkt über die Bühne.

Georg Epp
Drucken
Teilen
Das neu zusammengesetzte OK (von links): Michael Gamma, Michael Planzer, Hanspeter Schuler, Sonja Schuler, Fabian Schuler, Sandro Ferrata und Matthias Arnold. (Bild: PD)

Das neu zusammengesetzte OK (von links): Michael Gamma, Michael Planzer, Hanspeter Schuler, Sonja Schuler, Fabian Schuler, Sandro Ferrata und Matthias Arnold. (Bild: PD)

Georg Epp

redaktion@urnerzeitung.ch

Mit zirka 300 Gäms-, Hirsch-, Reh-, und Steinwildtrophäen ­ermöglichen die Urner Jäger an der Urner Trophäenschau vom Freitag und Samstag, 10. und 11. März, im Altdorfer Winkel einen eindrücklichen Rückblick auf die Jagd 2016. Am Samstagmorgen startet der Pelzfellmarkt. Wie die Beispiele in Luzern und Schwyz gezeigt haben, entwickelten sich die Preise gegenüber dem Vorjahr wiederum nach unten. So erzielt beispielsweise ein Fuchsbalg aktuell einen Wert von zirka 10 Franken.

Einblicke in die Weidtätigkeit der Jäger

Jedes Jahr wird eine Jagdgruppe eingeladen, den Saal zu dekorieren. Diesmal freut sich die Jagdgruppe Alplen-Spilau, ihre stärksten Trophäen zu präsentieren. Eine Schwyzerörgeli-Formation aus dem Schächental wird am Freitagabend und die Jagdhornbläsergruppe Bärgarvä am Samstagvormittag den Anlass musikalisch umrahmen. Für die grosse Bilderpräsentation geben zahlreiche Jäger aus dem ganzen Kanton persönliche Einblicke in ihre Weidtätigkeit und erzählen mit gelungenen Schnappschüssen interessante Jagdgeschichten. Die beliebte Tombola und attraktive Aussteller beleben die Trophäenschau zusätzlich.

Nachdem sieben OK-Mitglieder nach dem Anlass 2016 die Demission einreichten, stand die Durchführung der Urner Trophäenschau lange auf der Kippe. Da sich kurzfristig vier Personen engagieren liessen, zeigte sich alt OK-Präsident Hanspeter Schuler noch einmal bereit, den Anlass mit einem jungen und dynamischen Team zu organisieren. Dies setzt sich wie folgt zusammen: Hanspeter Schuler amtet als OK-Präsident, Michael Planzer verantwortet das Ressort Administration, Matthias Arnold das Ressort Trophäenschau, Fabian Schuler das Ressort Logistik, Sonja Schuler kümmert sich um die Finanzen, Sandro Ferrata um die Festwirtschaft und Michael Gamma um die Tombola.

Hinweis

Die Trophäenschau ist am Freitag von 18 bis 23.30 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Pelzfellmarkt findet am Samstag von 8 bis 12 Uhr statt.