Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTDORF: Höhepunkt der Jägerfamilie naht

Mit dem neuen OK-Präsidenten Michi Planzer geht am kommenden Freitag und Samstag im Mehrzweckgebäude Winkel in Altdorf die Urner Trophäenschau mit Pelzfellmarkt über die Bühne.
Links: Das Interesse an der Trophäenschau ist bei allen Altersgruppen gross; rechts: Beim Pelzfellmarkt wird immer wieder um gute Preise gekämpft. (Bilder: Archiv Urner Zeitung)

Links: Das Interesse an der Trophäenschau ist bei allen Altersgruppen gross; rechts: Beim Pelzfellmarkt wird immer wieder um gute Preise gekämpft. (Bilder: Archiv Urner Zeitung)

Am Freitag und Samstag öffnen im Mehrzweckgebäude Winkel die Tore zur Urner Trophäenschau mit Pelzfellmarkt. Mit ca. 300 Gäms-, Hirsch-, Reh-, und Steinwildtrophäen ermöglichen die Urner Jägerinnen und Jäger erneut einen eindrücklichen Rückblick auf die Jagd 2017.

In den vergangenen zwei Jahren gab es diverse Veränderungen im OK. Neu trägt Vorstandsmitglied Michael Planzer die Hauptverantwortung als OK-Präsident. Das Ressort Administration betreut neu Sarah Baumann und Dario Gisler hat ebenfalls neu das Ressort Logistik übernommen. Zusammen mit den bisherigen OK- Mitgliedern Matthias Arnold (Trophäenschau), Sonja Schuler (Finanzen), Sandro Ferrata (Festwirtschaft) und Michi Gamma (Tombola) hofft man wieder viele Besucher anzulocken.

Einblicke in die Weidtätigkeit

Die Jagdhornbläsergruppe Bärgarvä, die beliebte Tombola und attraktive Aussteller mit Produkten rund um die Jagd beleben die Trophäenschau zusätzlich. Die Jäger sind gespannt, ob sich die Pelzfellpreise gegenüber dem Vorjahr positiv entwickelt haben. Für die grosse Bilderpräsentation geben zahlreiche Jäger aus dem ganzen Kanton persönliche Einblicke in ihre Weidtätigkeit und erzählen mit gelungenen Schnappschüssen interessante Jagdgeschichten. Musikalische Unterhaltung sorgt am Freitagabend für echte Jägerstimmung in der festlich dekorierten Festwirtschaft. (EG)

Hinweis

Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Freitag, 9. März, 18 Uhr bis 2 Uhr, Samstag, 10. März, 8 bis 15 Uhr. Am Samstag findet von 8 bis 12 Uhr der Pelzfellmarkt statt.

Links: Das Interesse an der Trophäenschau ist bei allen Altersgruppen gross; rechts: Beim Pelzfellmarkt wird immer wieder um gute Preise gekämpft. (Bilder: Archiv Urner Zeitung)

Links: Das Interesse an der Trophäenschau ist bei allen Altersgruppen gross; rechts: Beim Pelzfellmarkt wird immer wieder um gute Preise gekämpft. (Bilder: Archiv Urner Zeitung)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.