ALTDORF: Mann hat seine Frau mit Messer getötet

Nun ist klar, wer am Montag in Altdorf eine 65-jährige Frau getötet hat. Der Ehemann ist geständig, seiner Frau die tödlichen Schnittwunden am Hals mit einem Messer zugeführt zu haben.

Drucken
Teilen
In diesem Block in Altdorf ereignete sich das Tötungsdelikt. (Bild: Tele 1)

In diesem Block in Altdorf ereignete sich das Tötungsdelikt. (Bild: Tele 1)

Die Obduktion des Instituts für Rechtsmedizin hat ergeben, dass die 65-jährige Frau massive Verletzungen am Hals erlitten hat, welche zum sofortigen Tod führten. Diese Verlet-zungen wurden mit einem Messer ausgeführt.

Motiv nach wie vor unklar

Der Ehemann des Opfers wurde am Dienstag durch den Staatsanwalt im Beisein des Verteidigers befragt. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, hat der 69-jährige Mann gestanden, dass er die Verletzungen mit einem Messer seiner Ehefrau selber zugefügt hat. Über mögliche Motive schweigt er sich aus. Das mutmassliche Tatmesser wurde am Tatort sichergestellt.

Der Beschuldigte verbleibt weiterhin in einer Anstalt unter spezialärztlicher Kontrolle. Der Staatsanwalt hat beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt.

pd/zim