ALTDORF: Noch sechs Teams buhlen um «Winterberg»

Der Verkauf der Liegenschaft Winterberg geht in die nächste Runde. Eine Fachjury hat sechs Teams ausgewählt, diese müssen nun bis im Herbst ein Wettbewerbsprojekt ausarbeiten.

Drucken
Teilen
Das Liegenschaft Winterberg in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Das Liegenschaft Winterberg in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Die Ausschreibung für den Verkauf der Liegenschaft Winterberg in Altdorf stiess auf grosses Interesse. Insgesamt haben sich 15 Teams, bestehend aus je einem Architekturbüro und einem Investor, für den Kauf und die Umgestaltung der Liegenschaft beworben. Eine breit abgestützte Fachjury hat nun sechs Teams ausgewählt, die an der zweiten Verkaufsrunde teilnehmen können, heisst es in einer Medienmitteilung der Baudirektion Uri vom Dienstag.

Ausschlaggebend gewesen seien die Vision für die Liegenschaft Winterberg, die Referenzprojekte der Architekten und der wirtschaftliche Nutzen des Projekts in Bezug auf die Standortförderung. Drei der ausgewählten Architekturbüros stammen aus dem Kanton Uri. Die Seriosität der Investoren seien überprüft worden.

Eingeladen zur zweiten Runde sind folgende Investoren- und Architekten-Teams:

  • Investor: Losinger Marazzi AG, Luzern – Architekt: Lussi + Halter Partner AG, Luzern
  • Investor: Halter AG, Zürich – Architekt: Raumfindung Architekten, Rapperswil
  • Investor:HRS Investment AG, Frauenfeld – Architekt: Pfister Schiess Tropeano & Partner Architekten AG, Zürich
  • Investor:Sarasin Anlagestiftung, Bern / Immobilienfonds Immo Helvetic, Bern – Architekt: ARGE M. Baumann, Altdorf / Felber Widmer Schweizer, Aarau
  • Investor: Tellco Anlagestiftung, Baar – Architekt: CAS Chappuis Aregger Solèr Architekten AG, Altdorf
  • Investor: Tinoph AG, Baden Dätwil – Architekt: Germann & Achermann AG, Altdorf


Die ausgewählten Teams haben nun bis im Herbst 2013 Zeit, ihr definitives Wettbewerbsprojekt auszuarbeiten. Die Jurierung erfolgt im November 2013. Der Verkaufsentscheid dürfte im Dezember 2013 gefällt werden. Mit dem Verkauf gehen die Investoren und Architekten eine Realisierungsverpflichtung ein.

Das Areal Winterberg im Zentrum von Altdorf umfasst 6167 Quadratmeter und beinhaltet ein schützenswertes historisches Gebäude, eine Parkanlage, Wiesland sowie mehrere Parkplätze. An der attraktiven Lage soll ein qualitativ hochwertiges Projekt realisiert werden, das dem Standort Uri einen hohen Zusatznutzen bringt.

pd/zim