ALTDORF: Profi-Choreografin tanzt mit Urnerinnen

In der Zentralschweiz soll ein Wettbewerb das tänzerische Schaffen verstärkt fördern. Ein Workshop bot 17 jungen Frauen in Altdorf Einblick ins zeitgenössische Tanzschaffen und brachte sie kräftig ins Schwitzen.

Drucken
Teilen
In der Tanzschule wurde eifrig unter professioneller Anleitung geprobt. (Bild pd)

In der Tanzschule wurde eifrig unter professioneller Anleitung geprobt. (Bild pd)

«Mir ist es wichtig, dass ihr euch auf diese Stunden einlässt», erklärte Choreografin Jessica Huber. «Auch dann, wenn euch gewisse Dinge blöd vorkommen.» Die junge Frau ist Tänzerin und Choreografin. Im Rahmen des Projekts Tanzzentral war sie am Samstag in der Tanzschule von Monica Gogniat zu Gast und gab ihr Wissen an Tanzbegeisterte im Kanton Uri weiter. Rund 17 Frauen waren der Einladung zum kostenlosen Workshop gefolgt. 

Wettbewerb ausgeschrieben
Neben den Workshops in der Zentralschweiz soll auch ein Wettbewerb die Beliebtheit des tänzerischen Schaffens steigern. Dafür sollte am Samstag der zweite Teil des Workshops sorgen. Bis Mitte Dezember können Konzepte und Ideen eingereicht werden, welche anschliessend von einer Jury bewertet werden.

Raffaela Truttmann 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der «Neuen Urner Zeitung» vom Montag, 2. November.