ALTDORF: Schwankender Wohnwagen touchiert beidseits die Autobahn-Leitplanken

Mit seinem Wohnwagen geriet ein Tessiner Autofahrer derart ins Schwanken, dass er auf der Autobahn sowohl links wie rechts an die Leitplanken geriet.

Merken
Drucken
Teilen
Einsatzwagen der Kantonspolizei Uri (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Einsatzwagen der Kantonspolizei Uri (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Zu den dramatischen Szenen kam es am Mittwoch kurz nach 13.30 Uhr. Der Lenker eines Tessiner Personenwagens mit Wohnanhänger fuhr auf der Autobahn in Richtung Süden, als er im Bereich des Regierungsschachens aus derzeit unbekannten Gründen zuerst die rechten Leitplanke touchierte. Die Fahrzeugkombination begann zu schwanken und streifte auch die Mittelleitplanke.

Dennoch konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 15'000 Franken.

pd/cv