ALTDORF: Trio bringt frischen Jazz

Der Urner Dave Gisler spielt mit seinen Mitmusikern im Q4. Sie widersagen dabei der Stromlinienförmigkeit und zelebrieren das ungeschliffene Musizieren.

Drucken
Teilen
Leader Dave Gisler (Mitte) und seine Mitmusiker. Bild: PD

Leader Dave Gisler (Mitte) und seine Mitmusiker. Bild: PD

Das Dave-Gisler-Trio mit dem Urner Gitarristen Dave Gisler, dem Bassisten Raffaele Bossard und dem Schlagzeuger Lionel Friedli ist eine frische Künstlergruppe der Schweizer Jazz-Szene. Es zelebriert ein feinnerviges ­Interplay und besticht mit wagemutigem Experimentiergeist. Fern von berechenbarer Strom­linienförmigkeit steuern die drei Freunde des edel ungeschliffenen Musizierens ihren vibrierenden Klangkörper durch einen ­offenen Raum des zeitgenössischen Jazz.

«Auf die in gravitätischer Schwermut elegant dahinschreitende Ballade folgt ein Teufelsritt kollektiver Improvisation mit der hartkantig gebündelten Energie des Rock», heisst es in der Ankündigung des Konzerts im Altdorfer Q4. Dieses findet statt am kommenden Montag, 20. Februar. Der Konzertbeginn ist um 20 Uhr. (red)