Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTDORF: «Vinyl-Generation» trifft auf Streamer

Die erste Schallplattenbörse bei «Lechti» war ein voller Erfolg. Jetzt wird der Anlass wiederholt respektive erweitert. Diesmal kommen auch CD-Sammler zum Zug.
Musikfans können bei der Schallplattenbörse wieder nach Lust und Laune stöbern. (Bild: Markus Zwyssig (Altdorf, 14. Januar 2017))

Musikfans können bei der Schallplattenbörse wieder nach Lust und Laune stöbern. (Bild: Markus Zwyssig (Altdorf, 14. Januar 2017))

«Einfach super und genial», schwärmt Markus «Lechti» Lechthaler, wenn er an die erste Schallplattenbörse vom 14. Ja­nuar 2017 in den Räumlichkeiten seines Altdorfer Coiffeurgeschäfts zurückdenkt. Was ihn besonders fasziniert hat: «Jung und Alt haben damals diskutiert und über Musik von gestern und heute gefachsimpelt. Sie haben Erinnerungen ausgetauscht, es wurde von Konzerten in Uri, in der Schweiz und im Ausland geschwärmt – einfach toll!»

Nicht zuletzt hätten aber erfahrene Sammler aus der «Vinyl-Generation» den jungen «Streamer-Typen» Tipps gegeben, was eine «wirklich gute Plattensammlung» unbedingt beinhalten müsse. «In deinen Regalen dürfen sich nicht nur Platten der Beatles, Rolling Stones, Dire Straits, von Pink Floyd, Led Zeppelin, Abba, Queen, Genesis oder Bee Gees aneinanderreihen», meinte damals ein über 60-jähriger Börsenbesucher. «Auch ­Alben von Magna Carta, Lindisfarne, The Who, Uriah Heep, Bob Marley, Janis Joplin, Neil Young, Krokodil oder Fleetwood Mac gehören dazu – neben vielen andern natürlich», so der Vinyl-Freak.

Weil es einfach eine «lässige und coole Sache gewesen und er immer wieder auf eine Wiederholung angesprochen worden sei, habe er sich für eine Neuauflage entschieden, sagt «Lechti». Wer Lust hat, kann zu Hause entrümpeln, seine Platten vorbeibringen und zum Kauf anbieten. Ich komme aber auch vorbei oder gebe telefonisch Auskunft bei Fragen.

Diesmal werden auch CD getauscht und verkauft

Im Januar wechselten die meisten LP für 5 Franken den Besitzer, es wurden aber auch einige Raritäten zu Liebhaberpreisen verkauft. «Handel und Verkauf sind für mich bei dieser Börse nicht das Wichtigste», betont Markus Lechthaler. «Ich möchte einfach wieder einen Anlass organisieren, bei dem sich Musikliebhaber treffen, in Erinnerungen schwelgen und vor allem Kontakte knüpfen können.» Auf vielseitigen Wunsch werden sich am 7. Oktober nicht nur LP und Single im Coiffeur­laden aneinanderreihen, sondern es besteht auch die Möglichkeit, CD zu tauschen oder zu kaufen. (fi)

Hinweis

Die CD- und Schallplattenbörse findet am Samstag, 7. Oktober, 13 bis 20 Uhr, bei Coiffure Lechthaler an der Dätwylerstrasse 9 in Altdorf statt. Bei Fragen gibt Markus Lechthaler (079 281 80 22) vorgängig gerne Auskunft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.