Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTDORF: Winkel soll besser geschützt werden

In den vergangenen Jahren kam es während Unwettern immer wieder zu Überflutungen im Bereich des Winkelplatzes. Jetzt startet die Bach-Sanierung.
Solche Schäden soll es in Zukunft nicht mehr geben. (Bild Urs Hanhart)

Solche Schäden soll es in Zukunft nicht mehr geben. (Bild Urs Hanhart)

Am Montag starten die Arbeiten zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Altdorf. Damit sollen die Winkelbäche wie beispielsweise in den Jahren 2002 und 2005 nicht mehr über die Ufer treten.

Die Baudirektion will dazu an den Gerinnen des Winkelbachs Süd und des Winkelbachs Mitte Verbauungen erstellen. Neben den Massnahmen an den Bächen selber wird auch der Schutz der Gebäude und Keller im Bereich Winkelplatz und Marktgasse verbessert. Neu können im Überlastfall von der Feuerwehr mobile Objektschutzmassnahmen eingebaut werden.

Während den Bauarbeiten müssen Fussgänger, die von der Voliere zum Fussballplatz Schützenmatt laufen, kurzzeitig mit Behinderungen zu rechnen. Das Hochwasserschutzprojekt ist auf die bevorstehende Sanierung des Winkelplatzes abgestimmt. Die Arbeiten sind Ende Jahr abgeschlossen.

bar/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.