Altdorf: Zwei Verkehrsunfälle – zwei Verletzte

In Altdorf hat es innerhalb von wenigen Stunden gleich zweimal gekracht. Zwei Personen mussten verletzt ins Spital gebracht werden – bei beiden Unfall war Alkohol im Spiel.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Mittwoch fuhr ein Autolenker kurz nach Mitternacht von Altdorf herkommend auf der Flüelerstrasse in Richtung Flüelen. Beim Kreisel vor dem Flüelertunnel fuhr er unmittelbar vor dem Parkplatz des Burger Kings geradeaus über das Bankett. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Uri hob das Auto in der Folge mit allen vier Rädern ab und kam auf dem Parkplatz des Burger Kings zum Stillstand. Der Lenker und sein Beifahrer wurden verletzt und mussten mit zwei Ambulanzfahrzeugen ins Kantonsspital Uri gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf ca. 18‘000 Franken. Die Atemalkoholproben ergaben bei den Fahrzeuginsassen Werte von 1.64 Promille und 2.41 Promille. Es wurde bei beiden Personen eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Abklärungen.

Bereits am Dienstagnachmittag fuhr ein Urner Autolenker in Altdorf von der Gurtenmundstrasse via Bahnhofplatz in Richtung Kornmattstrasse. Zur gleichen Zeit bog ein zweiter Urner Autofahrer, von der Bahnhofstrasse herkommend, in die Kornmattstrasse ein. In der Folge kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von ca. 10‘000 Franken. Die Atemalkoholprobe war bei einem Lenker mit 0,59 Promille positiv.

pd/zim