«Altdorfer Wuchämärcht plus» bietet Musik und Basteltisch

Zum zweitletzten Mal hat der erweiterte Wochenmarkt in diesem Jahr stattgefunden. Er bot etwas für die Besucher in jedem Alter.

Drucken
Teilen
Das Wetter für den «Altdorfer Wuchämärcht plus» war ideal. (Bild: PD)

Das Wetter für den «Altdorfer Wuchämärcht plus» war ideal. (Bild: PD)

(ml) Der Altweibersommer machte seinem Namen alle Ehre. Der dritte «Altdorfer Wuchämärcht plus» des laufenden Jahres ging bei schönstem Wetter über die Bühne. Insbesondere die Angebote an den elf Ständen des Handwerkermarktes und auch das Kinderprogramm der Ludothek fanden regen Zuspruch. Untermalt wurde der Morgen mit Volksmusik von Handorgel- & Schwyzerörgeliduo Richi, Sepp & Hanspeter.

Neben dem gewohnten und beliebten Angebot des Altdorfer Wochenmarktes gab es an den elf zusätzlichen Ständen eine breite Palette von selbst gemachten beziehungsweise -produzierten Produkten aus Uri zu erwerben. Der Markt erstreckte sich über das ganze Unterlehn bis hin zum Theater Uri und zog erfreulich viel Publikum an.

Auch die kleinen Gäste kamen nicht zu kurz. Die Ludothek wartete mit verschiedenen Attraktionen auf. Am betreuten Basteltisch konnten die Kinder ihre Zeichnungen zu einem Pin-Stecker pressen lassen oder mit einem der vielen Spielgeräte eine Proberunde drehen. Das traditionelle Geschenksäckli enthielt dieses Mal ein Dusch-Shampoo vom Klosterhof in Seedorf.

Der Tourismusausschuss freut sich bereits auf die letzte Auflage des «Altdorfer Wuchämärcht plus» in diesem Jahr, die am Samstag, 7. Dezember, stattfinden wird.