ALTDORF/LUZERN: Tellbus-Verbindung wird ausgebaut

Für Pendler zwischen Altdorf und Luzern gibt es künftig je Richtung eine zusätzliche morgendliche Tellbus-Verbindung. Damit bestehen ab Mitte Dezember von Montag bis Freitag täglich sieben Tellbus- Verbindungen je Richtung.

Drucken
Teilen
Der Tellbus verkehrt zwischen Altdorf und Luzern und erfreut sich grosser Beliebtheit. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Der Tellbus verkehrt zwischen Altdorf und Luzern und erfreut sich grosser Beliebtheit. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Das morgendliche Tellbus-Angebot zwischen Altdorf und Luzern wird ausgebaut. Neu fährt ab Montag, 13. Dezember, ein dritter Tellbus um 8.03 Uhr von Altdorf nach Luzern. Er ergänzt die bestehenden morgendlichen Verbindungen um 6.10 und 7.03 Uhr. Auch ab Luzern gelangt man künftig morgens eine Stunde später direkt nach Altdorf. Neben den beiden früheren Verbindungen (Luzern ab 6.08 und 7.08 Uhr) fährt neu ein Tellbus um 9.08 Uhr in Luzern ab. Zusammen mit den vier Tellbussen am frühen Abend bestehen somit neu sieben Verbindungen je Richtung.

Grund für den Ausbau des Tellbus-Angebots ist die stetig steigende Nachfrage, schreiben die SBB in einer Medienmitteilung. An Spitzentagen nutzen heute rund 600 Personen die rasche Verbindung zwischen Luzern und Altdorf. Der Tellbus verkehrt seit September 2006 jeweils von Montag bis Freitag zur Hauptverkehrszeit. Das Angebot richtet sich daher primär an Pendlerinnen und Pendler. Mit einer Reisezeit von 45 Minuten ist der Bus zwischen Luzern und Altdorf bis zu einer halben Stunde schneller als der Zug.

pd/zim