Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Alterswohnungen in Unterschächen: Stiftung sucht Spender

Die Stiftung «Wohnen im Alter» von Unterschächen will Wohnungen kaufen und diese zu günstigen Konditionen an ältere Personen in Unterschächen vermieten. Nun droht das Vorhaben jedoch zu scheitern.
Carmen Epp
Das Haus B der Überbauung Brunnital steht bereits. Im daneben geplanten Haus A will die Stiftung «Wohnen im Alter» von Unterschächen Wohnungen kaufen. (Bild: Florian Arnold, 17. Juli 2017)

Das Haus B der Überbauung Brunnital steht bereits. Im daneben geplanten Haus A will die Stiftung «Wohnen im Alter» von Unterschächen Wohnungen kaufen. (Bild: Florian Arnold, 17. Juli 2017)

Die Stiftung «Wohnen im Alter» von Unterschächen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wohnstruktur für ältere Bewohner in Unterschächen zu verbessern. Um das zu erreichen, will die Stiftung drei 2½-Zimmerwohnungen und einen Gemeinschaftsraum im Haus A der geplanten Überbauung Brunnital erwerben, um diese als Alterswohnungen kostengünstig vermieten zu können.

Die Gemeinde Unterschächen hiess 2017 eine Beteiligung an der Stiftung einstimmig gut. Ebenfalls hat die Kirchgemeinde beschlossen, sich an der Stiftung zu beteiligen. Die restliche Summe für das Stiftungskapital in der Höhe von 50'000 Franken wird von privater Seite erbracht.

315'000 Franken fehlen

Um ihr Ziel zu erreichen, ist die Stiftung auf Unterstützung angewiesen. Der Grund: Der Erwerb der Wohnungen kostet 1,55 Millionen Franken. Abzüglich dem Stiftungskapital sowie der gewährten Festhypothek von 944'000 Franken für zehn Jahre bleibt ein Fehlbetrag von 556'000 Franken. Angefragte Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Firmen haben 241'000 Franken gesprochen, womit noch immer 315'000 Franken für den Kauf der Wohnungen fehlen.

Das geht aus einem Schreiben hervor, das namens des Stiftungsrats verbreitet wurde und demzufolge «das gesamte Projekt kurz vor dem Scheitern» steht. Der Stiftungsrat, mit Nationalrat Beat Arnold als Präsident, ersucht deshalb in breiten Kreisen um Spenden und Beiträge, damit das Ziel «Wohnen im Alter» in Unterschächen doch noch erreicht werden kann.

Weitere Infos zum Projekt gibt es unter www.unterschaechen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.