AMSTEG: Auf der A2 mit Auto auf Wohnwagen aufgefahren

Auf der A2 bei Amsteg kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Wohnmobil. Verletz wurde bei dieser Kollision niemand

Drucken
Teilen
Beim Auffahrunfall entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Symbolbild Neue UZ)

Beim Auffahrunfall entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Symbolbild Neue UZ)

Am Montagmittag fuhren ein Wohnmobillenker aus dem Kanton Bern und ein Autolenker aus Grossbritanien auf der Autobahn A2 bei Amsteg in südliche Richtung. Auf der Höhe des Rastplatzes Grund bremste der Lenker des Wohnmobils sein Fahrzeug verkehrsbedingt ab, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte. Der britische Lenker erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit seinem Auto gegen das Heck des Wohnmobils. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 10‘000 Franken.

pd/zim