Amsteg
Lenker kollidiert mit Leitplanke

Beim Selbstunfall auf der Autobahn A2 wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 22'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

(pd/RIN) Bei der Autobahnausfahrt Amsteg kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Selbstunfall. Kurz nach Mitternacht fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Berner Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Nord. Aus bisher unbekannten Gründen kollidierte er bei der Ausfahrt mit der Sicherheitseinrichtung (physische Nase), wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

In der Folge verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, überquerte die beiden Fahrspuren und kollidierte anschliessend mit der Mittelleitplanke. Der 54-jährige Lenker und seine 52-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 22'000 Franken.