Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

AMSTEG: Nach Auseinandersetzung klickten die Handschellen

Die Auseinandersetzung zweier Männer ist zur Angelegenheit der Polizei geworden. Dies nicht wegen der Sache an sich, sondern weil sich einer der Männer gegen die Polizei zur Wehr setzte.
Polizeiauto der Kantonspolizei Uri. (Symbolbild: Keystone)

Polizeiauto der Kantonspolizei Uri. (Symbolbild: Keystone)

Nach bisherigen Erkenntnissen war es am Samstagabend, in Amsteg bei der ehemaligen Poststelle zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Dabei hat ein 26-jähriger Urner einen Mann zu Boden geworfen, wobei sich dieser verletzte.

Kurze Zeit später hielten Polizeibeamte den 26-Jährigen an. Bei der anschliessenden Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und musste in Handschellen gelegt werden. Die Nacht verbrachte der Urner in Polizeigewahrsam. Der genaue Tathergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlung.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.