Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AMSTEG/SILENEN: Autofahrer erfasst 11-jährigen Knaben auf Fussgängerstreifen

Ein Autofahrer hat auf dem Fussgängerstreifen beim Schulhaus Amsteg einen 11-jährigen Buben angefahren. Der verletzte Junge musste in ein ausserkantonales Spital gebracht werden.
Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag, kurz nach 13 Uhr, wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt. Der Fahrer des Wagens mit Urner Nummernschild war auf der Gotthardstrasse in Amsteg in südlicher Richtung unterwegs.

Beim Schulhaus erfasste der Fahrer mit seinem Auto einen Knaben, der gerade den dortigen Fussgängerstreifen überquerte. Der verletzte 11-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Spital ausserhalb des Kantons gebracht werden.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.