ANDERMATT: Autoverlad Oberalp senkt Preise

Die Fahrausweispflicht beim Autoverlad Oberalp wird am Sonntag aufgehoben. Die Reise wird dadurch günstiger.

Drucken
Teilen
Richtungsweiser zum Autoverlad Oberalp. (Bild: Keystone)

Richtungsweiser zum Autoverlad Oberalp. (Bild: Keystone)

Während der Wintersperre des Oberalppasses bietet die Matterhorn Gotthard Bahn zwischen Andermatt und Sedrun den Autoverlad an. Es verkehren täglich drei Autozüge in jede Richtung, die Reise dauert 50 Minuten und eine Reservation ist erforderlich. Anders als bei den grossen Verladestationen reisen Fahrzeuglenker und Passagiere nicht im Auto mit, sondern in einem Bahnwagen.

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag muss kein Bahnbillett mehr gelöst werden, die Fahrausweispflicht wird aufgehoben, teilt die Matterhorn Gotthard-Bahn mit. Der Autoverlad inkl. Reise aller Passagiere kostet 65 Franken. Der Einheimischen-Tarif wird aufgehoben. Der Fahrplan wird nicht geändert.

pd/rem

Hinweis: Weitere Infos auf www.matterhorngotthardbahn.ch