Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ANDERMATT: Bahnstrecke am Oberalppass wieder offen

Die Matterhorn Gotthard Bahn hatte am Samstag den durchgehenden Verkehr zwischen Andermatt und Sedrun auf unbestimmte Zeit eingestellt. Grund dafür war die Lawinengefahr. Nun wurde die Strecke wieder geöffnet.
Die Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn ist zwischen Nätschen UR und dem Oberalppass nach Graubünden wegen eines Lawinenniedergangs seit dem frühen Mittwoch unterbrochen. (Archivbild) (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn ist zwischen Nätschen UR und dem Oberalppass nach Graubünden wegen eines Lawinenniedergangs seit dem frühen Mittwoch unterbrochen. (Archivbild) (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Wie die Bahn am Sonntag mitteilte, wurde der betroffene Streckenabschnitt Nätschen bis Dieni (bei Sedrun) wieder geöffnet. Der erste durchfahrende Zug fuhr um 9.28 Uhr ab Andermatt über den Oberalppass.

pd/bac/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.