ANDERMATT: Brite beim Überholen mit Felswand kollidiert

Weil er beim Überholen von einem anderen Autoüberrascht wurde, prallte ein britischer Autofahrer im Kanton Uri gegen eine Felswand.

sda/Nop
Drucken
Teilen

Der unfall passierte auf der Strecke von Andermatt in Richtung Oberalppass. Dort war am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer mit britischen kontrollschildern unterwegs. Bei einem Überholmanöver im Bereich Unterer Nätschen wurde der Lenker von einer Rechtskurve überrascht. Dadurch kam er in der Kurve ins Schleudern, überfuhr die Sicherheitslinie und prallte in eine Felswand auf der linken Seite. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60‘000 Franken.