ANDERMATT: Cheminée in Hotel hat Feuer gefangen

In einem Hotel in Andermatt ist es am Dienstagnachmittag zu einem Brand gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr musste in Andermatt wegen eines Kaminbrandes ausrücken. (Symbolbild LZ)

Die Feuerwehr musste in Andermatt wegen eines Kaminbrandes ausrücken. (Symbolbild LZ)

Bei dem Brand handelte es sich um einen Kaminbrand im Dorf Andermatt, der gegen 14.45 Uhr ausgebrochen ist. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Andermatt waren innert weniger Minuten vor Ort. Der Brand des Cheminéekamins konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist zurzeit noch unklar – er dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen, wie die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilt.

Die Brandursache werde derzeit ermittelt. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte entzündetes Pech das Feuer im Kaminrohr ausgelöst haben.

 

pd/nop