ANDERMATT: Die Bagger wirken hier wie Spielzeugautos

Die Bagger für Sawiris verwandeln Andermatt in eine Grossbaustelle. Die Dimensionen sind erstaunlich.

Drucken
Teilen
Grosse Kinder – kleiner Bagger: Die Grossbaustelle in Andermatt beeindruckt Gross und Klein. (Bild Elias Bricker/Neue UZ)

Grosse Kinder – kleiner Bagger: Die Grossbaustelle in Andermatt beeindruckt Gross und Klein. (Bild Elias Bricker/Neue UZ)

Die einst grüne Wiese ist nur noch eine riesige Fläche braune Erde. Mitten in der Einöde stehen zwei Hecken. Ein Teerplatz und eine vergilbte Halteverbotstafel erinnern daran, dass hier noch vor kurzem der Helihangar des Militärs stand. Bagger haben das beschauliche Andermatt in eine Grossbaustelle verwandelt – Samih Sawiris baut eine Ferienanlage.

Zuerst entsteht das Prestigehotel Chedi hinter dem Bahnhof. Zudem wird um den ehemaligen Helikopter-Landeplatz das rund 20'000 Quadratmeter grosse «Podium» erstellt – ein zweigeschossiges Parkhaus, auf dem später sechs Hotels gebaut werden. Daneben wird am 18-Loch-Golfplatz gebaut.

Die Baustelle ist zwei Wochen nach dem Spatenstich bereits so weitläufig, dass sich der Beobachter aus der Ferne kaum einen schnellen Überblick verschaffen kann. Bagger und Lastwagen wirken auf der Fläche wie Spielzeugautos.

Elias Bricker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Urner Zeitung.