ANDERMATT: Einbrecher gehen im «Urnerloch» ins Netz

Am Freitag konnte die Urner Polizei beim «Urnerloch» in Andermatt drei Einbrecher festnehmen. Die Rumänen waren zuvor in Brig eine Bijouterie eingestiegen.

Drucken
Teilen

Am vergangenen Freitagmorgen teilte die Kantonspolizei Wallis der Kantonspolizei Uri mit, dass in Brig in eine Bijouterie eingebrochen wurde und die Täterschaft wahrscheinlich mit einem Auto in Richtung Urnerland geflohen sei.

Um zirka 6.30 Uhr konnte die Kantonspolizei Uri beim sogenannten «Urnerloch» in Andermatt das beschriebene Fahrzeug anhalten. Bei der Kontrolle wurde Schmuck sichergestellt. Bei den Einbrechern handelt es sich um drei Rumänen im Alter zwischen 24 und 36 Jahren. Sie wurden festgenommen und der Kantonspolizei Wallis übergeben.

pd/bep