ANDERMATT: Gerüstet für die Narrenzeit

Sara Collins durfte am Samstag Schwert, Mantel, Hut und Kette entgegennehmen. Als Prinzessin Elvelinus wird sie die Geschicke der Fasnacht lenken.

Georg Epp
Drucken
Teilen
Mit Sara Collins freuen sich der abtretende Prinz und Blumenkind Alisha (links). (Bild Georg Epp)

Mit Sara Collins freuen sich der abtretende Prinz und Blumenkind Alisha (links). (Bild Georg Epp)

Überall tobt bereits die Fasnacht. Erste Grossanlässe und Umzüge sind bereits über die Bühne gegangen. Höchste Zeit also, dass in Andermatt die neu gewählte Fasnachtsprinzessin ins Amt eingesetzt wird. Diese sogenannte Inthronisation fand am vergangenen Samstag, 22. Februar, schliesslich statt. Seither regiert nun Sara Collins alias Prinzessin Elvelinus über die frohe Narrenzeit.

Mit der Kutsche zum Hotel

Erst holte die Katzenmusik die 53. Würdenträgerin beim Hotel The Chedi ab. Dann erwärmte der Umzug mit Fackeln und Pferdekutsche die Gassen von Andermatt. Vor dem Hotel Drei Könige und Post versammelte sich eine grosse Menschenmenge, um die Inthronisationsfeier nicht zu verpassen. Der abtretende Prinz Joern Rothe hatte die Ehre, Sara Collins vorzustellen und in das hohe, schwere Amt einzusetzen. In eindrücklicher Zeremonie übergab er Schwert, Mantel, Hut und Kette.

Die Freude der neuen Prinzessin ist riesengross. Sie wird zusammen mit der Fasnachtsgesellschaft Elvelinus dem Narrentreiben bis zum Aschermittwoch den nötigen Rahmen geben.

An der Seite des Prinzen

Nach der offiziellen Eröffnung der Fasnachtszeit gratulierte Blumenkind Alisha Behm im Namen aller Kinder der hohen Prinzessin. Für die Sales Managerin von Andermatt Swiss Alps ist die Fasnacht nichts Neues. Im vergangenen Jahr erlebte sie das Geschehen hautnah als Prinzgemahlin an der Seite von Joern Rothe.

Die hübsche Prinzessin ist in Andermatt sehr beliebt, und viele wissen, dass sie als Verkaufstalent für Samih Sawiris wertvolle Dienste leistet. Im Moment hat sie allerdings andere Aufgaben zu lösen. Sie will alle Andermatter dazu aufmuntern, die offiziellen Anlässe als Helfer, Narren oder als geniessende Zuschauer zu besuchen. Sie bedankte sich bei der Elvelinus-Zunft für die grosse Unterstützung. Nach dem offiziellen Teil genossen die Andermatter bei kalten Temperaturen ein heisses Risotto. Prinzessin Elvelinus durfte dabei etliche Glückwünsche entgegennehmen.

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie unter www.urnerzeitung.ch/leserbilder oder gleich hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.urnerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.