ANDERMATT / GÖSCHENEN: Schnee auf Strasse fordert Blechschäden

Auf schneebedeckter Fahrbahn sind am Samstag zwei Autos zwischen Göschenen und Andermatt zusammengestossen. Und vor dem Gotthardtunnel kam es zu einem Auffahrunfall zweier Lastwagen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in der Schöllenenschlucht. (Bild Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle in der Schöllenenschlucht. (Bild Kantonspolizei Uri)

Der erste Unfall ereignete sich am Samstagmittag kurz vor 12 Uhr auf der Gotthardstrasse in der Schöllenen. Ausgangs der «Bäzkurve» verlor ein Autofahrer auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam er auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Auto. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15‘000 Franken.

Bei einem weiteren Unfall im Kanton Uri fuhren die Chauffeure eines ungarischen sowie eines slowakischen Lastwagens am Freitagnachmittag kurz nach 13.30 Uhr auf der Autobahn A2 von Wassen in Fahrtrichtung Süden. Bei der Dosierstelle in Göschenen verringerte das ungarische Fahrzeug seine Geschwindigkeit. Der nachfolgende Lenker des slowakischen Sattelmotorfahrzeugs erkannte die Situation zu spät und prallte ins Heck des vor ihm fahrenden Lastwagens. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 30‘000 Franken.

pd/rem