ANDERMATT: Im Urner Oberland öffnet erste Kindertagesstätte

An zentraler Lage in Andermatt werden ab Mittwoch die Kinder in einer neuen Kita optimal betreut.

Drucken
Teilen
Für die Betreuung der Kinder ist ein Team qualifizierter Fachfrauen verantwortlich. (Bild: PD)

Für die Betreuung der Kinder ist ein Team qualifizierter Fachfrauen verantwortlich. (Bild: PD)

Nicht nur im Tourismus, sondern auch bei der Familienfreundlichkeit erreicht die Gemeinde Andermatt derzeit neue Dimensionen. In Rekordzeit wurde die neue Kindertagesstätte im Pano­ramageschoss des Gesundheitszentrums Ursern an zentraler Lage in Andermatt geplant und eingerichtet. Damit eröffnet morgen die erste Kindertagesstätte im Urner Oberland ihre Tore. Die Kita Paradies betreut Kinder vom Säuglings- bis zum Schulalter. Sie ist das ganze Jahr jeweils von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Dank der umfassenden Öffnungszeiten können junge Mütter und Väter Familie und Beruf gut unter einen Hut bringen. Sie können die unterschiedlichen Betreuungsmodule ganz nach ihren Bedürfnissen buchen und kombinieren. Die Kindertagesstätte betreut auf Wunsch auch temporär Kinder von Feriengästen.

Auch Lehrlinge sollen ausgebildet werden

Der gemeinnützige Verein Kinderbetreuung Paradies führt bereits seit 2007 in Ibach eine Kindertagesstätte. Für die Betreuung der Kinder ist ein Team von qualifizierten Fachfrauen verantwortlich, die alle aus dem Kanton Uri stammen. Der Verein Kinderbetreuung Paradies hat mit der neuen Kita auch vier neue Arbeitsplätze geschaffen.

Zukünftig sollen auch Lehrlinge ausgebildet werden. Celine Baumann aus Andermatt ist als Kitaleiterin die Ansprechperson für alle Wünsche und Fragen rund um die neue Kindertagesstätte Paradies. (red)