Andermatt
Kilbiprogramm erweitert: Die Woldmanndli erhalten Verstärkung

Neben dem traditionellen Woldmanndliumzug wird es an der Kilbi in Andermatt heuer auch ein Programm für Kinder, eine Vernissage, ein Malatelier und viel Ländlermusik geben.

Drucken
Teilen

Nachdem sich die Kilbianlässe in Andermatt lange Zeit vor allem auf den Woldmanndliumzug beschränkten, versuchen in den vergangenen Jahren die Kulturkommission und einzelne Privatpersonen die Kilbi mit zusätzlichen Aktivitäten zu beleben. Letztes Jahr mussten diese aber coronabedingt abgesagt werden. Umso erfreulicher ist es, dass sie dieses Jahr am Samstag, 23. Oktober, wieder stattfinden können, wie die Kulturkommission Andermatt mitteilt.

Mit dem Woldmanndliumzug wird da Kilbiwochenende eingeläutet.

Mit dem Woldmanndliumzug wird da Kilbiwochenende eingeläutet.

Bild: PD

Das Kilbiwochenende wird traditionsgemäss um 13 Uhr mit dem Woldmanndliumzug – organisiert von der St.Nikolausgesellschaft – eingeläutet. Anschliessend kann sich Alt und Jung (bei schönem Wetter) im verkehrsfreien Dorfkern vergnügen. In der Galerie Art 87 findet ein Kinderprogramm mit Buchvernissage und Malatelier statt.

Es wird eine Tischreservation empfohlen

Am Abend wird in zwei Gasthäusern ab 20 Uhr mit Handorgel und Schwyzerörgeli urchige und gepflegte Ländlermusik gespielt. Im Gasthaus Skiklub ist das bekannte Urner Trio Richi, Sepp und Hanspeter zu hören und im Gasthaus Tell spielt die junge Formation Stalder – von Rickenbach aus Greppen. Natürlich darf an diesem Abend auf der Speisekarte das Kilbigericht Chabis und Schaffleisch nicht fehlen. Um sich einen Platz in einem der Restaurants zu sichern, wird eine Anmeldung beziehungsweise eine Tischreservation empfohlen – beim Gasthaus Skiklub unter 041 887 03 30 und beim Gasthaus Tell unter 041 887 15 20. Die Organisatoren, die Wirtinnen und Wirte und die Musikanten freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher. (pd/RIN)

Aktuelle Nachrichten