Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ANDERMATT: Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall im Gotthardtunnel

Am Donnerstagmorgen ist ein Motorradfahrer im Gotthardtunnel gestürzt und hat sich dabei verletzt. Der Tunnel musste für eine Stunde gesperrt werden.
Ein Motorradfahrer stürzte im Gotthardtunnel. Im Archivbild: Der Gotthardstrassentunnel. (Bild: KEYSTONE/Urs Flueeler)

Ein Motorradfahrer stürzte im Gotthardtunnel. Im Archivbild: Der Gotthardstrassentunnel. (Bild: KEYSTONE/Urs Flueeler)

Um 7.15 Uhr am Donnerstagmorgen fuhr der Lenker eines Motorrades mit italienischem Kontrollschild im Gotthardstrassentunnel in Richtung Norden. Im Abschnitt 20 kollidierte der Motorradfahrer aus zurzeit unbekannten Gründen mit dem Bordstein, schreibt die Urner Polizei in einer Mitteilung.

In der Folge kam er zu Fall und schlitterte rund 60 Meter bis er zum Stillstand kam. Der Motorradlenker verletzte sich und wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Franken.

Der Gotthardstrassentunnel musste in der Folge für gut eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz standen die Rega, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein Abschleppdienst aus dem Kanton Tessin sowie die Kantonspolizei Uri.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.