ANDERMATT: «Samih Sawiris bringt die Trendwende»

Das Sawiris-Resort wird Andermatt nicht überrollen, glaubt Tourismuschef Peter Heinzer. Im Gegenteil: «Unser Angebot ist eine willkommene Ergänzung.»

Drucken
Teilen
Samih Sawiris besuchte am Sonntag das Innerschweizer Schwingfest in Attinghausen. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Samih Sawiris besuchte am Sonntag das Innerschweizer Schwingfest in Attinghausen. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

«Früher wurde für den Tourismus im Urserntal zu wenig getan», sagt der Andermatter Tourismuschef Peter Heinzer im Interview mit der Neuen Urner Zeitung. Die Situation sei aber erkannt. «Die Leute im Gastgewerbe leisten inzwischen gute Arbeit.» In Andermatt sei heute jeder Gast willkommen.

«Das Urserntal hat eine gute Gastronomie.» Es stünden mehr Ferienwohnungen zur Verfügung als früher. Heinzer erhofft sich von Investor Sawiris die Trendwende. «Das Interesse am Urserntal ist sehr stark gewachsen.» Es sei ein riesiges Glück, dass eine Persönlichkeit, die vom Tourismus etwas verstehe und begeistert sei davon, sich für Andermatt entschieden habe.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Urner Zeitung.