Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ANDERMATT: «The Chedi» wird Hotel des Jahres 2017

Das Hotel The Chedi hat bereits diverse renommierte Preise erhalten. Nun folgt auch noch eine der angesehensten Auszeichnungen der Schweizer Hotellerie.
Daniel Regli
Generalmanager Jean-Yves Blatt darf sich freuen: Das Hotel The Chedi Andermatt erhält demnächst einen weiteren renommierten Preis. (Bild Urs Hanhart)

Generalmanager Jean-Yves Blatt darf sich freuen: Das Hotel The Chedi Andermatt erhält demnächst einen weiteren renommierten Preis. (Bild Urs Hanhart)

Daniel Regli

Das erste Urner 5-Sterne-Hotel, das Hotel The Chedi Andermatt, ist nicht nur imposant, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes mehrfach ausgezeichnet. Insgesamt über ein Dutzend Auszeichnungen aus der ganzen Welt hat das «The Chedi» seit der Eröffnung vor knapp drei Jahren bereits erhalten. Unter anderem wurde «The Chedi Andermatt» als bestes Winterhotel der Schweiz ausgezeichnet, und es wird in diversen international renommierten Verzeichnissen als eines der besten Hotels in der Schweiz gelistet. Unsere Zeitung weiss, dass nun eine weitere hinzukommt: Das Hotel The Chedi Andermatt wird demnächst eine der angesehensten Auszeichnungen der Schweizer Hotellerie erhalten. Jean-Yves Blatt, Generalmanager von «The Chedi Andermatt», bestätigte dies auf Anfrage unserer Zeitung. Um welchen Preis es sich dabei handelt, durfte er aber noch nicht verraten.

Ansporn für weitere Leistungen

Der Preis ist für Blatt eine Bestätigung: «Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.» Für den Generalmanager ist klar, dass die Ehre in erster Linie Samih Sawiris gebührt: «Er ist ein Visionär, ohne den es das Hotel The Chedi Andermatt gar nicht geben würde.» Dankbar ist Blatt aber auch seinem Personal. «Ohne gute Mitarbeiter kann ein Hotel dieser Kategorie niemals überleben», ist er sicher. Für ihn und seine ganze Belegschaft sei der Preis ein toller Ansporn, um sich weiterhin stetig zu verbessern.

«Im Vergleich sehr gut unterwegs»

Überhaupt entwickle sich das «Chedi» sehr positiv. Seit Mitte Dezember 2015 bietet das Hotel zudem einen Drittel mehr Kapazität für Übernachtungen. «Aus diesem Grund sind die prozentualen Zahlen nicht mit dem Vorjahr vergleichbar.» Per Ende Juli sei man im Vergleich zum Vorjahr sehr gut unterwegs. Sehr glücklich ist Blatt auch mit dem neuen Angebot auf dem Golfplatz. Dort betreibt «The Chedi Andermatt» das «The Club House». «Nach ein paar organisatorischen Problemen während der ersten Tage läuft es jetzt rund, und wir sind sehr zufrieden mit den Buchungen», verrät Blatt.

Ebenfalls optimistisch ist der Generalmanager für die Wintersaison. «Dank zwei neuen Meetingräumen können wir nun Bankette, Konzerte und weitere Veranstaltungen organisieren.» Insgesamt würde es für die Monate Dezember und Januar sogar sehr gut aussehen.

Flaggschiff wurde 2013 eröffnet

Die Bauarbeiten am Hotel The Chedi Andermatt haben vier Jahre gedauert, Sawiris’ Andermatt Swiss Alps hat rund 300 Millionen Franken investiert. Im Dezember 2013 wurde das Hotel eröffnet. Es gilt als das eigentliche Flaggschiff des Tourismusresorts von Samih Sawiris in Andermatt. Das von der General Hotel Management (GHM) betriebene 5-Sterne-Haus bietet insgesamt 123 Gästezimmer und Suiten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.