Andermatt: Töfffahrer verletzt sich bei Auffahrkollision leicht

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Umfahrungsstrasse in Andermatt nach Realp ein Auffahrunfall. Ein Töfffahrer, der mit dem Heck eines Autos kollidierte, verletzte sich leicht.

Drucken
Teilen
(ml)

Am Dienstag um zirka 13 Uhr, fuhr ein Deutsches Auto, gefolgt von einem Töfffahrer mit Berner Kontrollschild, auf der Umfahrungsstrasse in Andermatt nach Realp. Als der Autofahrer sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremste, erkannte dies der Töfffahrer zu spät und kollidierte in der Folge mit dem Heck des Personenwagens, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Der Zweiradlenker zog sich leichte Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst Uri in ärztliche Obhut gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 13'000 Franken.

Mehr zum Thema