Andermatt von der Umwelt abgeschnitten

Wegen den starken Schneefällen sind Strasse und Bahn durch die Schöllenenschlucht im Kanton Uri gesperrt. Am Mittag ging eine Lawine zwischen Hospental und Realp auf die Strasse nieder.

Merken
Drucken
Teilen
Gleich vier Schneepflüge räumen die Gotthard-Autobahn A2 am Mittwochmittag. (Bild: Keystone)

Gleich vier Schneepflüge räumen die Gotthard-Autobahn A2 am Mittwochmittag. (Bild: Keystone)

Seit 17 Uhr ist die Strasse zwischen Göschenen und Andermatt für jeglichen Verkehr gesperrt. Dies wegen drohender Lawinen, wie die Urner Baudirektion mitteilt. Die Matterhorn Gotthard Bahn stellt den Betrieb zwischen Andermatt und Göschenen ab 19 Uhr ebenfalls bis auf weiteres ein.

Auch die Hauptstrasse und die Bahnstrecke zwischen Andermatt und Hospental bleiben bis auf weiteres gesperrt. Am Mittag verschüttete eine Lawine die Strasse zwischen Hospental und Realp. Die Lawine ging um 12.30 Uhr im Gebiet Zumdorf nieder. Nähere Angaben konnte eine Polizeisprecherin auf Anfrage nicht machen. Wie lange die Strassen gesperrt bleiben, ist nicht bekannt.

Autoverlad eingestellt

Infolge Sturmböen ist die Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen Nätschen und Tschamutt seit 13 Uhr ebenfalls gesperrt. Eingestellt ist der Autoverlad an der Furka.

Gotthardtunnel gesperrt

Quer auf der Fahrbahn stand ein Lastwagen auf der A2 zwischen Wassen und Göschenen. Der Autobahnabschnitt und der Gotthardtunnel mussten eine dreiviertel Stunde in beide Richtungen gesperrt werden, wie Marco De Carli, Chefredaktor bei der Verkehrsleitzentrale Viasuisse sagt. In Richtung Norden war der Tunnel bis 14 Uhr gesperrt, in Richtung Süden war die Strecke einspurig befahrbar.

Wegen des starken Schneefalls ist die Autobahn A2 im Urnerland derzeit für die Lastwagen gesperrt.

pd/bep/rem/zim/sda

Gleich vier Schneepflüge befreien die Gotthard-Autobahn bei Wassen Richtung Norden vom Schnee. (Bild: Keystone)
15 Bilder
Kaum mehr vorwärts kommen am Mittwoch bei Wassen Richtung Süden die Autofahrer. (Bild: Keystone)
Bei Wassen wird die Autobahn vom Schnee befreit. (Bild: Keystone)
Die Gotthard-Autobahn wurde für den Schwerverkehr gesperrt. (Bild: Keystone)
Auch die Kantonsstrasse bei Wassen ist zugeschneit. (Bild: Keystone)
Dieser Autofahrer wartet auf der Autobahn A2 bei Wassen auf Hilfe. (Bild: Keystone)
Bei Brunnen gerät der Verkehr auf der Autobahn A4 ins Stocken. (Bild: Keystone)
Ein Autolenker ist beim Sprengiplatz in Emmenbrücke ins Schleudern geraten und in eine Gartenmauer geprallt. Als Folge der massiven Kollision verstarb der Lenker noch auf der Unfallstelle. (Bild: Luzerner Polizei)
Viel Schaden bei einem Unfall in Steinen. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)
Selbstunfall in Wynigen / BE. (Bild: Keystone)
Auf der Autobahn A2, im Bereich der Verzweigung Härkingen in Fahrtrichtung Basel, ist am Mittwoch kurz vor 7.30 Uhr ein Sattelmotorfahrzeug auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern geraten. Es bildete sich langer Rückstau. (Bild: Kapo Solothurn)
Blechschaden in Däniken bei Olten. (Bild: Keystone)
Schwierige Strassenverhältnisse bei der Autobahneinfahrt der A1 bei Deitingen. (Bild: Keystone)
Schneeketten montieren in Wangen an der Aare. (Bild: Keystone)
Autobahn A1 bei Wangen an der Aare. (Bild: Keystone)

Gleich vier Schneepflüge befreien die Gotthard-Autobahn bei Wassen Richtung Norden vom Schnee. (Bild: Keystone)